PCCaddie

Menu

Kassenprotokoll / efsta Schnittstelle

Funktionen

  • Transaktion von Kassenbuchungen und Stornos per Fiskaldatenzeile an die „European Fiscal Standard Association“ (efsta)
  • Ausdruck der Fiskalsignatur auf einem Belegfeld
  • Verschlüsselung der Daten zur Übertragung
  • Führung von Kontroll-Listen
  • Automatische Nachtübertragung möglich

Beim efsta-Verfahren (Patent Pending) läuft eine Software-BlackBox im Hintergrund unserer PC CADDIE Kassensoftware. Bei jedem Geschäftsfall übermittelt PC CADDIE: Beleg-Nr. + KassenID + Belegsumme (= die Fiskaldatenzeile) an die BlackBox. Die BlackBox quittiert den Empfang mit einer eindeutigen Zeichenfolge (= die Fiskalsignatur), ausgedruckt auf dem Rechnungsbeleg. Die Daten werden sofort verschlüsselt an das efsta Rechenzentrum übermittelt. Mit der sofortigen Übermittlung jeder Transaktion wird eine Manipulation praktisch verhindert. Damit beugt das efsta-Verfahren Betrugsversuchen vor und erfüllt in Österreich die Kassenrichtlinien des Bundesministeriums für Finanzen - auch in puncto Datenschutz und Datensicherheit. Denn efsta übernimmt die Gewähr über die Vollständigkeit und Unveränderbarkeit der erhaltenen Daten für die Dauer von 10 Jahren (Aufbewahrungspflicht).

Bei der PC CADDIE Schnittstelle zur Anbindung an das efsta-Verfahren (efsta-Schnittstelle) handelt es sich um ein PC CADDIE Zusatzmodul. Bitte sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gern ein Softwareangebot.

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Kosten der pcc Schnittstelle jährliche geringfügige Gebühren von efsta-Seiten anfallen.

efsta Kurzbeschreibung (zuletzt abegerufen: 25.11.2015)

efsta Gebührenmodell 2014 (zuletzt abegerufen: 25.11.2015)

Anwendung in PC CADDIE

Die Ersteinrichtung erfolgt durch den PC CADDIE Support. ]

Kassenprotokoll

Welche Informationen Sie im Kassenprotokoll sehen können finden Sie hier.

de/umsaetze/kassenprotokoll/kassenprotokoll.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/01 19:18 von ew