PCCaddie

Menu

"normale" komplexe Statistik

Allgemeine Bestandserhebung

Mit der Statistik-Funktion von PC CADDIE können Sie Ihre Mitgliederzahlen sehr komplex auswerten.

Eine Auswertung Ihrer Mitgliederzahlen zu den einzelnen Mitgliedsarten oder Jahrgängen können Sie sehr einfach auch über „einfache Auswertung einzelner Felder“ durchführen. Eine Beschreibung darüber finden sie hier: einfache Auswertung einzelner Felder.

Eine fundierte Auswertung führen Sie jedoch über Personen/Statistik unter der Option 'normale' komplexe Statistik durch:

Anschließend öffnet sich das Statistikfenster, in welchem Sie ohne große Mühe die Angaben machen können, welche Sie filtern möchten. Um eine Statistik nach Alter zu erstellen geben Sie einfach unter Alter die verschiedenen Alterskategorien ein:

Für sonstige Trennungen müssen Sie einen Filter definieren und benennen.

:!: Damen und Herren werden für jede Gruppe immer automatisch getrennt ausgewertet.

:!: Bitte beachten Sie hier den Stichtag für den Ein- und Austritt.

Ist die Statistik noch von einem vorherigen Druck eingestellt ist, können Sie über den Button Neue Stat. alles in einem Schritt auf neutral stellen und leeren.

Über den Button Speichern können Sie Ihre Statistik-Einstellungen abspeichern; und beim nächsten mal über den Button Laden wieder herstellen. Bitte bedenken Sie hierbei, dass die verwendeten Personenfilter zwischenzeitlich verändert worden sein können. Diese sollten Sie in jedem Fall vor dem Drucken überprüfen.

Damit die Statistik korrekt gedruckt wird, müssen alle Einschränkungen einer Zeile gleichzeitig erfüllt werden. Zusätzlich muss auch der Filter für alle Gruppen erfüllt werden. Wenn Sie nur einen Filter wünschen, lassen Sie den anderen leer (in der Klapp-Liste ganz oben!). Durch zwei Filter haben Sie jedoch die praktische Möglichkeit, bei Filter 1 „Alle Mitglieder“ und bei Filter 2 „Junioren“ zu wählen — Sie erhalten die Zahl der Junioren-Mitglieder. Wenn Sie keine Alters-Eingrenzung wünschen, lassen Sie bei Alter beide Felder leer. Wenn Sie zwei Striche („–“) in die Alters-Felder setzen, werden auch Personen ohne Geburtsdatum mitgezählt. Hier einige Beispiel zu den Alters-Feldern:

von „0“ bis „99“ Nur die Personen mit Geburtsdaten, welche ein Alter zwischen 0 und 99 ergeben
von „–“ bis „–“ Nur Personen ohne Geburtsdatum
von „ “ bis „6“ Personen bis 6 Jahre (immer einschließlich)
von „–“ bis „6“ Personen bis 6 Jahre, sowie die Personen ohne Geburtsdatum
von „50“ bis „ “ Personen ab 50 Jahre (auch einschließlich)

Über den Button Drucken erhalten Sie nun die gewünschte Auswertung:

Überprüfung der Personenzahlen

Sehr hilfreich ist nach der durchgeführten Zählung aller Mitglieder die Listen-Option. Klicken Sie im nachfolgenden Fenster auf den Button Liste (F9):

Es öffnet sich das nächste Fenster, in welchem Sie bei Format ein bestehendes Listenlayout wählen können. Sie können auch über das Lupensymbol hinter Format ein neues Listenlayout anlegen:

Legen Sie im geöffneten Editorfenster ein neues Layout mit den Feldern <GRUPPE> und/oder <GRUPPEN> an und speichern dieses ab:

Anschließend wählen Sie bitte noch im Fenster Statistik-Liste die gewünschten Optionen für den Listendruck aus und bestätigen Ihre Auswahl mit OK:

Sie erhalten einen Listendruck, in welchem Sie erkennen können, welche Personen sich in Ihrer Statistik verbergen. Sie können erkennen, welche Person in welcher Gruppe gezählt wird und ob bei evtl. falschen Filtereinstellungen Personen unter Umständen doppelt gezählt werden.

:!: Bitte beachten Sie, dass die Statistik keine Archivfunktion beinhaltet. Die Statistik zeigt immer nur den „Ist-Zustand“ an. Sollten Sie eine Statistik aller aktiven Mitglieder ausdrucken und anschließend eine Korrektur bei einem Mitglied vornehmen, der inzwischen passiv ist, kann PC CADDIE beim nächsten Druck nicht auf die alten Daten zurückgreifen. Das Mitglied wird jetzt als passiv gezählt.

de/personen/statistik/normalekomplexestatistik.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/30 08:04 (Externe Bearbeitung)
    War dieser Artikel hilfreich?-1-17+1