PCCaddie

Menu

neu anlegen, bearbeiten, löschen

Innerhalb eines Landes sind auch die Platzdaten anderer Golfclubs und Golfanlagen aus dem Intranet ladbar! Prüfen Sie bei Bedarf immer auch die gelieferte Handicapverteilung auf die Löcher der Fremdplätze, die von den Heimatclubs ebenfalls ans Intranet übertragen sein sollten!
Sie können jeweils nur die Plätze aus Ihrem eigenen Land laden (z.B. innerhalb Deutschland), die im Intranet zur Verfügung stehen.

Deutschland, Schweiz, Österreich

Stand 21.10.2020: Bezüglich Österreich und der Schweiz ist uns noch nicht bekannt, ob mit dem WHS (World-Handicap-System) ebenso wie in Deutschland für 9-Löcher Plätze auch mit CR-Werten für 9 Löcher gearbeitet wird. Ebenso ist uns noch unbekannt, ob in Österreich und der Schweiz auch ein Gültigkeitsdatum für die Platzdatensätze eingeführt wird.
Die Dokumentationen werden zu gegebener Zeit angepasst!

Besonderheiten Deutschland mit WHS

Mit Einführung des WHS (World Handicap System) erhalten alle Clubs neue Platzdatensätze! (Die Plätze werden nicht neu gerated). Die Daten müssen neu geladen werden, um die Gültigkeitsdaten zu erhalten und die CR Werte der 9 Löcher Plätze zu er halten.
Da der DGV die 18 Löcher Platzdaten jetzt jeweils aus zwei 9 Löcher Datensätzen zusammenstellt, kann es bei 18 Löcher-Platzdaten zu „Rundungsdifferenzen“ beim CR Wert kommen.

Gültigkeitsdatum für die Platzdaten (Deutschland)

Mit Einführung des WHS (World-Handicap-System) werden in Deutschland ab 2021 auch Änderungen beim Platzdaten laden aus dem Intranet aktiv.

Ein Turnierabschluss nach Umstellung auf das WHS (DGV ca. 22. November 2020) ist nur noch mit neuen Platzdaten möglich, die ein Gültigkeitsdatum haben.
Um die Platzdaten zu laden, ist zuerst einmal wichtig, dass Sie das Update für das WHS laden!
Dann sollten Sie auch automatisch vom DGV die CR-Daten zur Verfügung gestellt bekommen, mit dem ALARM bei den Informationen „CR Daten laden“!

Die Platzdaten haben dann ein Gültigkeitsdatum.
Hier ein Beispiel:


Ausdruck mit Gültigkeitsdatum

"halbe" CR Werte für 9 Löcher (Deutschland)

„halb“ bezieht sich hier nicht auf die CR-Werte eines 18 Löcher-Platzes, sondern bis 2020 sind die CR-Werte bei 9 Löcher-Plätzen ja „verdoppelt“ worden auf einen 18-Löcher-Datensatz (man konnte mit diesem Datensatz auf dem „9-Löcher-Platz“ 2x im Kreis auch 18 Löcher Wettspiele spielen)
Mit einem aktuellen Platzdatensatz für 9 Löcher (siehe Screenshot) können nur 9 Löcher Wettspiele abgewickelt werden!

Vorgabenverteilung 9 Löcher Rating mit WHS (Deutschland)

Neu mit dem WHS ist, dass für ein 9-Loch Rating die Vorgaben nur noch bei den Löchern 1-9 eingegeben werden,
und zwar mit den Werten 1,2,3,4,5,6,7,8,9 !

Diese Plätze sind nur noch für 9 Löcher Wettspiele erlaubt, und werden auch mit „halben“ CR-Werten geliefert.

„halber“ CR-Werte bedeutet, dass der CR Wert für 9 Löcher geliefert wird. (Vor Einführung des WHS waren die CR-Werte auch für 9 Löcher Plätze immer für 18 Löcher!)

Platzdaten laden allgemein

Platzdaten aus dem Intranet laden für 18 und 9 Löcher Rating

Überschreiben Sie auf keinen Fall Ihre aktuellen Platzdaten! Dadurch werden Ergebnisberechnungen vergangener Turniere rückwirkend geändert, wenn Sie eine Liste drucken.

Denken Sie daran: Wenn Sie Platzdaten aus dem Intranet neu laden, müssen Sie in allen zukünftigen, bereits angelegten Turnieren den Platz noch einmal neu anwählen. Befolgen Sie das nicht, ist der alte archivierte Platz mit den ungültigen Platzdaten im Wettspiel und Sie erhalten bereits beim Scorekartendruck eine Fehlermeldung!

Wenn Sie nach Anleitung die Platzdaten geladen haben, beziehen Sie zum Ende bitte diese To-Do-Liste mit ein, damit die neuen Platzdaten korrekt für alle Turnierabläufe verfügbar sind.

Gehen Sie zur Änderung der neuen Platzinformationen und Ratingdaten wir folgt vor:

Wählen Sie in PC CADDIE das Menü Einstellungen/Clubs + Plätze/…neu anlegen, bearbeiten, löschen. Geben Sie im Normalfall die Clubnummer oder den Clubnamen Ihres Clubs ein, wenn es um ein eigenes neues Rating geht.
Sollten Sie einen fremden Platz laden wollen, so können Sie diesen auch über ein Suchwort oder die ASG-,DGV- oder ÖGV- Nummer finden (jeweils nur innerhalb ihres eigenen Landes).

Wählen Sie den gewünschten Platz aus und bestätigen Sie mit OK.

Klicken Sie auf Platzdaten eingeben

Klicken Sie auf den Button Neuen Platz Anlegen (F9) um eine leere Platzmaske zu erhalten.

Indem Sie auf Intranet klicken, starten Sie die Anfrage ans Intranet und die zur Verfügung gestellten Plätze werden als nächstes angezeigt.

Markieren Sie den gewünschten Platz und bestätigen Sie mit OK.

Hier können Sie den Platznamen eingeben, der auf Ihren Wettspiellisten erscheinen soll.
Dieser Platzname ist dann auch in den Turniergrundeinstellungen zu sehen. Wenn Sie den Namen z.B. mit „Loch 10-18“ beginnen, sehen Sie dies direkt in der Turnierhaupteingabemaske und haben eine zusätzliche Möglichkeit, schnell zu sehen, ob der passende Platz im Turnier eingestellt ist.

Bestätigen Sie jetzt mit OK.

Sie werden gefragt, ob Sie die Vorgabeverteilung kopieren wollen (evlt vom letzten Rating). Geben Sie Ihre clubnumemr ein und wählen Sie den Platz. Die Vorgabenverteilung kann auch im nächsten Schritt eingegeben oder korrigert werden.

Bestätigen Sie mit „OK“ !

Vorgabenverteilung für 18 Löcher-Platz

Die Platzdaten sind geladen. In folgendem Screenshot haben wir die Platzdaten für einen 18-Löcher Platz geladen. Unten links steht „18-Löcher-Platz“. Geben Sie die Vorgabenverteilung ein:

Bestätigen Sie mit OK.

Lochnamenübersetzung

Bei Lochnamen können Sie individuelle Namen eintragen, die auf der Scorekarte lesbar eingestellt werden können, z.B. Lochness, Schöner Blick usw. Wenn Sie auf dem 9 Löcher-Platz für Ihre hinteren Löcher (10-18) ein Turnier ausrichten wollen, können Sie eine Übersetzung der Löcher eintragen. Damit erreichen Sie, dass auf der Scorekarte die Löcher 10-18 gedruckt werden (anstatt Löcher 1-9 des Platzdatensatzes). Dies erleichtert für viele Spieler das Eintragen der Scores. Für einen Platz 10-18 wie folgt:

Bestätigen Sie mit OK.

Spezial Par/HCP

Wenn bei Ihren Abschlägen bei manchen Löchern verschiedene Par-Werte bestehen, finden Sie diese Par-Angaben unter diesem Button:

Folgendes Fenster öffnet sich:

Beim folgenden Abschlag sieht man keine Veränderung der Pars im Vergleich zur Hauptmaske:

Für den Fall, dass die Par-Werte aufgrund von geringerer oder weiterer Distanzen im Vergleich zu den Par-Werten in der Hauptmaske anders lauten, ist dies hier entsprechend zu sehen. Eine abweichende Handicap-Verteilung für individuelle Abschläge können Sie hier zusätzlich manuell eingeben.

Sollzeiten

In den Platzdaten können Sie auch Sollzeiten als Vorgabe-/Durchgangszeiten für jedes Loch eingeben.

Klicken Sie auf den Button „Sollzeiten“ und dieses Eingabe-Fenster öffnet sich:

  1. Sie können die Sollzeiten Loch für Loch in Minuten eintragen.
  2. Sie können eine Pause z.B. für die Halfway-Verpflegung angeben.
  3. Wählen Sie aus: Angabe „Endzeit pro Loch“ oder „Startzeit pro Loch“.
  4. Oder Sie lassen die Sollzeiten automatisch erstellen: mit Klick Automatik

  5. Mit Speichern und Laden sind verschiedene Loch-Zeitvorgaben für den Platz speicher- und wieder abrufbar. Die benötigen Sie aufgrund unterschiedlicher Zeitvorgaben in Zweiball, Dreiball oder Vierball-Turnieren. Oder auch für besondere Turnierveranstaltungen mit geselliger Verpflegungspause nach 9 Löchern.

Die angezeigte Auswahl, wird auf die Scorekarten gedruckt. Im Turnier kontrollieren Sie bitte vor dem Druck, ob die gewünschten Zeiten in den gewählten Platzdaten eingerichtet und angzeigt sind.

So stehen die Sollzeiten auf der gedruckten Scorekarte:

Wie Sie die Scorekarten für das Turnier drucken, lesen Sie hier: Scorekarten.

Vorgabenverteilung für 9 Löcher-Platz mit CR-Werten für 18 Löcher

Dieses Beispiel passt mit Einführung von WHS (World Handicap System) nur für Länder, die 9 Löcher Plätze noch mit einem CR-Wert für 18 Löcher liefern! Deutsche Clubs schauen bitte bei 9-Löcher Plätze mit „halben“ CR-Werten!

Die Platzdaten sind nun geladen. In diesem Fall haben wir die Platzdaten für die ersten 9-Löcher geladen (mit CR-Werten für 18 Löcher!). Unten links können Sie je nach Land noch manuell für den neuen Platz „Loch 1-9“ erste 9 Loch wählen. Geben Sie außerdem die Vorgabenverteilung ein.

Bedenken Sie, dass für 9-Löcher Plätze, die einen CR-Wert für 18 Löcher haben, die Vorgabenverteilung immer für 18 Löcher eingetragen werden muss. Die Vorgabenverteilung ist auf den ersten 9 Loch ungerade (1,3,5,7,9,11,13,15,17) und auf den zweiten 9 Loch gerade (2,4,6,8,10,12,14,16,18).

Die Vorgabenverteilung sollte also entsprechend in der richtigen Weise eingegeben werden, so dass die Reihenfolge bei 1-9 dieselbe ist wie bei 10-18. (Im Beispiel hat das Loch 1 die Vorgabe 1, entsprechend kann die Vorgabe des Loches 10, es ist ja das gleiche Loch wie in der ersten Runde, nur 2 lauten, Loch 2 hat Vorgabe 5, also hat Loch 11 Vorgabe 6, usw.. )

Bestätigen Sie mit OK.

Clubdaten für Clubs aus dem Ausland

Wenn ein Spieler aus einem anderen Land, das nicht am Intranet angeschlossen ist, an einem Turnier teilnimmt, gibt man in den Clubdaten, die man händisch anlegt, den Namen und bei der PLZ die Länderkennung ein. Damit erscheint dann auf Startlisten beim Club die Länderkennung und der Clubname, z.B. „E - Spanien“ ! Ohne die Länderkennung steht „Ausland“ auf Turnierlisten:

1: Telefonvorwahl 3stellig; 2: Autokennzeichen

Clubdaten Luxemburg, Ungarn, Bulgarien, Italien und Liechtenstein

Spieler mit Heimatclubs aus Luxemburg und Liechtenstein können mit dem INTRANET (PCCADDIE/ONLINE) abgeglichen werden, wenn beim Spieler der Heimatclub mit Original-Clubnummer hinterlegt ist. Selbstverständlich können Sie weitere Felder füllen. Durch die Länderkennung kann ein Gastspieler bzgl HCP abgeglichen werden und es steht auch nicht „Ausland“ auf der Startliste.

LUXEMBURG:

  • 352001 Golf-Club Grand-Ducal
  • 352002 Kikuoka Country Club
  • 352003 Golf Club Clervaux
  • 352005 Golf de Luxembourg
  • 352006 Golf and Country Club Christnach

Beispielhaft sehen Sie in diesem Screenshot worauf es ankommt. Die Clubs sollten automatisch in Ihrer Auswahlliste sein. Starten Sie sonst bitte „Clubinformationen abfragen“

UNGARN:

  • 360005 Pannonia Golf and Country Club
  • 360007 Old Lake Golf Club
  • 360013 Budapest Highland Golf Club Kft.
  • 360018 Boya Eagles
  • 360017 Birdland Golf Kft. / Birdland Golf & Country Club
  • 360023 Hencse National Golf Club
  • 360015 Balaton Golf Club
  • 360016 Academy Golf Budapest
  • 360021 Forest Hills Golf & Country Club
  • 360022 GC Imperial Balaton
  • 360034 Magyar Golf Club
  • 360026 Sonnengolf Golf Club
  • 360027 St. Lorinc Golf Club
  • 360035 GOLFIESTA
  • 360028 Zala Springs Golf Club - 0360028
  • 360000 Federation (ungarischer Golfverband)

BULGARIEN:

  • 359261 St Sofia
  • 359271 Pravets
  • 359262 Pirin
  • 359264 Thracian
  • 359268 BlackSeaRama
  • 359269 Lighthouse
  • 359200 Bulgarian Association

Platzdaten von bestehendem Platz kopieren

Diese Funktion kann sinnvoll sein, wenn Sie z.B. für ein Querfeldeinturnier Ihre Platzdaten verändern wollen. Klicken Sie zuerst auf Neuen Platz anlegen wie oben bereits beschrieben. Dann wählen Sie Kopieren:

In folgender Maske können Sie nun wählen, was kopiert werden soll. Bitte klicken Sie z.b. auf Platzdaten von anderem Platz kopieren:

Wählen Sie nun den Quell-Platz, von dem kopiert werden soll, und aktivieren die zu kopierenden Datenbereiche.

Bestätigen Sie mit OK. Nun können Sie individuelle Änderungen bei den Längen, Pars oder der Vorgabenverteilung in den neu angelegten Platzdaten vornehmen.

Übersicht aktuelle Rating-Werte drucken

Eine Übersicht der in einem Platz eingetragenen Rating-Werte können Sie direkt aus den jeweiligen Platzdaten drucken, nachdem die Platzdaten aus dem Intranet geladen sind.
Öffnen Sie den gewünschten Platz und wählen Sie rechts den Button Drucken

Beispieldruck einer Übersicht zu den Rating-Werten:

Rating-Tabelle drucken

Neues Rating geladen?

Diese Punkte sind im Anschluss zu bedenken und ggf. zu erledigen:

  • Geben Sie in allen zukünftigen Turnieren den neuen Platz aktiv neu ein!
  • Denken Sie daran, die Sollzeiten im neuen Platz wieder zu hinterlegen!
  • Vergessen Sie nicht die Lochnamenübersetzung beim 9-Löcher Platz (besonders wichtig beim Platz Löcher 10-18)
  • Drucken Sie Ihre BAGTAGS im A4-Format mit Scorekarte? Ändern Sie den Platz auch für diesen Ausdruck!
  • Nutzen Sie den PC CADDIE Timetable? Hinterlegen Sie den neuen Platz im Timetable Bereich!
  • Für den Online Scorekartenrechner aktualisieren Sie die neuen Plätze leicht über den Clubmanager!
  • Drucken Sie auch neue Course-Rating Tabellen für den Aushang!
  • Deutsche Clubs bekommen die Course-Rating-Tabelle nur noch im DGV Service Portal. PC CADDIE ist es mit Einführung des WHS nicht erlaubt, die CR-Tabelle zu erstellen.

Nicht vorgabenwirksamer Platz

Allgemeines

  • Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit, einen nicht vorgabenwirksamen Platz anzulegen, z.B. für ein Querfeldein- oder ein Putt-Turnier.
  • Damit PC CADDIE die passende Vorgabe berechnen kann, geben Sie auch bei diesen Plätzen Slope, CR, Par und die entsprechende Vorgaben-Verteilung ein.
  • TIPP: Um zu erreichen, dass die Stammvorgabe (bei einem nicht gerateten Platz) mathematisch für die Spielvorgabe gerundet wird, geben Sie in den Platzdaten bei Slope 113 ein und bei CR den Wert des Pars dieses Platzes.

Platz manuell anlegen

Gehen Sie zum Anlegen eines Plausch-Platzes am besten folgendermaßen vor: Wählen Sie in PC CADDIE das Menü Einstellungen/Clubs + Plätze/…neu anlegen, bearbeiten, löschen. Geben Sie ein Suchwort für einen Platz ein oder die Club-Nummer.

Wählen Sie den gewünschten Platz aus und bestätigen Sie mit OK. Über den Button Platzdaten gelangen Sie in die Übersicht der bereits vorhandenen Plätze die beim gewählten Club hinterlegt sind. Um einen neuen Platz anzulegen, klicken Sie die Schaltfläche neuen Platz anlegen (F9):

Sie gelangen in die leere Maske des neu anzulegenden Platzes:

  1. Benennen Sie den Platz mit einem Platz-Namen.
  2. Füllen Sie hier die Reiter mit den Abschlagsfarben nach Bedarf.
  3. Geben Sie die Par-Werte ein.
  4. Definieren, ob es sich um einen 18-Loch oder einen 9-Loch Platz handelt, ist für einen nicht vom Golf-Verband geladenen Platz (kein Rating vom Verband) unnötig!! Dieser kann immer auf 18 Löcher stehen, der Platz wird ja nur für „Spass-Turniere“ benutzt.

Geben Sie nun bei Bedarf in den entsprechenden Laschen die jeweiligen Längen ein.
Wenn Sie Slope 113 eingeben, und das Par als CR-Wert eintragen, erreichen Sie, dass das Playing-Handicap einfach mathematisch gerundet wird, z.B. HCP-Index 13,4 ergibt Playing-HCP 13, HCP-Index 29,8 ergibt Playing-HCP 30 !

Beispiel Platz für 12-Löcher Turnier

Dies wäre eine ideale Lösung für ein Querfeldein Wettspiel!

Slope = 113, CR = Par (hier 60)

Am wichtigsten ist hier die Vorgabenverteilung. Da die Vorgabe in einem Wettspiel immer für 18 Löcher gerechnet ist, sorgt man hier dafür dass die Vorgaben 3,6,9,12,15,18 auf den Löchern eingegeben werden, die in einem 12-Löcher Wettspiel nicht gespielt werden (Löcher 13 bis 18). Dieser Platz ist zudem auch für 6 Löcher Turniere geeignet, da die Vorgabenverteilung des Platzes auf den Löchern 1 bis 6 die 1,4,7,10,13,16 ist.
Dies heisst für die Vorgaben:
1 (1. Drittel), 2 (2. Drittel), 3 (3. Drittel der Löcher), 4 (1. Drittel), 5 (2. Drittel), 6 (3. Drittel), usw…

de/einstellungen/clubsundplaetze/neuanlegenbearbeitenloeschen/neuanlegenbearbeitenloeschen.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/11 11:12 von rq
War dieser Artikel hilfreich?-17+1