PCCaddie

Menu

Elektronische Scorekarte

Seit 2019 erlauben die Golfregeln des R&A ein elektronisches Scoring. Die Golf-Dachverbände in den Ländern setzen die Regelungen unterschiedlich um, angelehnt an die jeweils verfolgte Digitale Strategie. Da dies teilweise Auswirkungen auf die Funktionen des Elektronischen Scorings führt, finden Sie hier den aktuellen Stand der Umsetzung in PC CADDIE

Elektronisches Scoring mit dem PC CADDIE "eScoring"

Golfanlagen, die die Turnierfunktionen der PC CADDIE://Online App nutzen, steht das Modul zum Elektronischen Scoring innerhalb der App zur Verfügung. Die Übertragung der Spiel-Ergebnisse erfolgt technisch direkt in die PC CADDIE Turnier-Software. Damit stehen alle Funktionen des eScorings den Golfanlagen, bzw. deren Turnierspieler zur Verfügung. Die Übertragung und Freigaben von Spielerdaten entsprechen den geprüften Anforderungen des Datenschutzes.
Ein stetiger Ausbau der Funktionen des eScorings erfolgt sehr dynamisch auf Basis der vielfältigen Erfahrungen und Rückmeldungen der Nutzer des eScorings. Die Funktionen des eScorings finden Sie hier: eScoring mit PC CADDIE://Online

Länderspezifische Besonderheiten zum Elektronischen Scoring

In Deutschland ist laut AMR-Regeln des Deutschen Golfverbands ein elektronisches Scoring nur zulässig, wenn es über die eigens erstellte und lizenzierte Schnittstelle einer „Qualifizierten elektronischen Scorekarte (QeSC)“ des Deutschen Golfverbands erfolgt (bzw. seiner Tochtergesellschaft, der Deutschen Golfsport GmbH (DGS)).

PC CADDIE hat die Anbindung an diese Schnittstelle bislang nicht umgesetzt, da die Anforderungen der Golfanlagen an ein eScoring in grundlegenden Punkten von den Auflagen der QeSC abweichen:

  • Funktionsumfang der QeSC: Funktionsumfang und unkomplizierte Handhabung sind die Stärken des direkten PC CADDIE-eScorings. Wir möchten Ihre Wünsche schnell und flexibel umsetzen, wie es unsere integrierte Lösung zulässt. Bei der normierte QeSC-Schnittstelle entscheidet der DGV über den Funktionsumfang des elektronischen Scoring.
  • Support: Bei technischen Rückfragen zum eScoring, oder Fehlermeldungen auf dem Mobilgerät beim einzelnen Turnierspieler hat PC CADDIE beim eScoring vollen Zugriff auf die Technik und damit Lösung. Bei der QeSC sind neben der DGV-IT weitere IT-Unternehmen beteiligt. Fehlermeldungen im laufenden Turnierbetrieb können daher durch die PC CADDIE-IT nicht umfänglich garantiert werden.
  • Spieler-Vermarktung und Datenübergabe: Die QeSC sieht eine direkte vertragliche Bindung des Turnierspielers mit der jeweils gewählten Scoring App vor. Zudem ist ein Account beim DGV für die Zustimmung zur QeSC durch den Golfspieler vorausgesetzt. Dies ermöglicht die direkten Vermarktung von Leistungen und Produkten an den Golfspieler durch den App-Anbieter und den DGV. Durch eine Anbindung des PC CADDIE eScorings an die QeSC überführt unsere App alle Turnierspieler in eine direkte Vermarktungsvereinbarung und Datenübertragung zwischen Golfer und dem DGV.

Da die oben genannten Punkte nach einer Anbindung an die QeSC und der damit verbundenen Übertragung der Vermarktungsrechte an den DGV nicht reversible ist, stellt PC CADDIE diese Schnittstelle bis auf weiteres nicht her.

Wenn Sie ein Elektronisches Scoring mit App-Anbietern mit QeSC nutzen möchten, finden Sie hier die Einstellungen in der PC CADDIE Software: DGV Qualifizierte elektronische Scorekarte (QeSC)

Weitere Informationen zu den Unterschieden des eScorings und dem Scoring über die QeSC finden Sie hier: https://vimeo.com/530270790/c10bace8b1

In der Schweiz steht unseren Kunden das eScoring von PC CADDIE://Online vollumfänglich und ohne Auflagen des Verbandes zur Verfügung

In Luxemburg, wie auch in anderen Ländern, u.a. Belgien, Spanien und Portugal ist PC CADDIE eScoring vollumfänglich einsetzbar.

de/wettspiele/elektronischescorekarte.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/01 09:21 von msp
  • Keine Schlagworte vergeben
War dieser Artikel hilfreich?-1-1+1